Todeswünschen begegnen. Fortbildungsangebot für Mitarbeitende in kirchlichen Einrichtungen

Die Liberalisierung des „assistierten Suizids“ mit dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts im Jahr 2020 hat in Gesellschaft und Politik eine intensive Debatte zur Sterbehilfe ausgelöst. Für kirchliche Organisationen, die dem Lebensschutz hohe Bedeutung beimessen, erweist sich das Urteil als Herausforderung. Einrichtungen der Caritas wollen „Schutzräume“ des Lebens sein und entsprechend keine Angebote der Suizidassistenz vorhalten.  … Todeswünschen begegnen. Fortbildungsangebot für Mitarbeitende in kirchlichen Einrichtungen weiterlesen

Suizidprävention braucht Dialog. Dialogforum zu selbstbestimmtem Sterben in kirchlichen Einrichtungen

Diözese Münster (cpm). Es gibt ein „Recht auf selbstbestimmtes Sterben“ – so hat das Bundesverfassungsgericht 2020 entschieden. Die damit verbundene Aufhebung des Verbots geschäftsmäßiger Suizidhilfe stellt gerade kirchliche Einrichtungen vor große Herausforderungen. Die Frage nach selbstbestimmtem Sterben und die Bedeutung des Urteils für Altenhilfe, Hospiz- und Palliativbereich und Krankenhäuser beschäftigte nun Praktikerinnen und Praktiker im… Suizidprävention braucht Dialog. Dialogforum zu selbstbestimmtem Sterben in kirchlichen Einrichtungen weiterlesen

Dem Menschen zugewandt!? Dialogforum zu selbstbestimmtem Sterben in katholischen Einrichtungen

abstract blur background of people in business office, hall or corridor

Es gibt ein »Recht auf selbstbestimmtes Sterben« – mit der Aufhebung des Verbots geschäftsmäßiger Suizidhilfe durch das Bundesverfassungsgericht im Februar 2020 ist dieses Recht als allgemeines Persönlichkeitsrecht in Deutschland fundamental verbrieft. Zugleich ist damit das Recht verbunden, im Falle des Suizidwunsches unterstützende Angebote Dritter in Anspruch nehmen zu können.   Mitarbeitende in der medizinischpflegerischen Versorgung,… Dem Menschen zugewandt!? Dialogforum zu selbstbestimmtem Sterben in katholischen Einrichtungen weiterlesen

Leben im Sterben: Eröffnungsveranstaltung der “Woche für das Leben”

  Die »Woche für das Leben« findet im Jahr 2021 vom 17.-24. April statt. Die Veranstaltung, die traditionell als Kooperation von Deutscher Bischofskonferenz und Evangelischer Kirche organisiert wird, wird am 17. April 2021 durch den Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Georg Bätzing, und den Vorsitzenden des Rates der EKD, Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, in Augsburg eröffnet.… Leben im Sterben: Eröffnungsveranstaltung der “Woche für das Leben” weiterlesen

Woche für das Leben: Motto für 2021 festgelegt

  Die »Woche für das Leben« findet im Jahr 2021 vom 17.-24. April statt. Die Veranstaltung, die traditionell als Kooperation von Deutscher Bischofskonferenz und Evangelischer Kirche organisiert wird, wird am 17. April 2021 durch den Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Georg Bätzing, und den Vorsitzenden des Rates der EKD, Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, in Augsburg eröffnet.… Woche für das Leben: Motto für 2021 festgelegt weiterlesen