20. August 2021

Ideen tanken: Netzwerktreffen im Ethikprojekt »Werte pflegen«

Münster. Am 19. August fand das erste Netzwerktreffen im Rahmen des Projekts „Werte pflegen – Ethische Praxis in der Altenhilfe“ statt. Damit ist ein weiterer Meilenstein im Projektverlauf gesetzt, der eine wichtige Wegmarke im Hinblick auf die nun anstehende Praxisphase markiert. Die zentrale Begegnung fand unter Pandemie konformen Bedingungen im Caritasverband für die Diözese Münster statt und knüpfte inhaltlich an die Ethik-Dialoge in den beteiligten Einrichtungen an. Im Rahmen dieser Vor-Ort-Gespräche sind zuvor relevante wertebezogene Themen der Altenhilfe erkundet worden.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand der kreative Austausch zu den Erkenntnissen aus den Ethik-Dialogen. Thematische Inputs und methodische Zugänge durch Projektteam und Begleitforschung bildeten den Rahmen für einen lebendigen und inspirierenden kollegialen Austausch, der von den Mitwirkenden gerade in diesen besonderen Zeiten als sehr bereichernd und wohltuend erlebt wurde.

 

Das Projekt insgesamt befindet sich jetzt am Übergang der Erhebungs- in die Praxisphase. Auf Grundlage der beim Netzwerktreffen gemeinsam weiterentwickelten Projektideen starten Anfang Oktober einrichtungsspezifische Kleinprojekte.

 

Mehr Informationen zum Projekt finden sich unter www.wertepflegen.de.